Judith Egger

Stand 2018
Geboren 1973; schloss ihre Studien 2001 am Royal College of Art in London ab. Sie erhielt mehrere Stipendien und Förderpreise, darunter ein einjähriges DAAD-Stipendium für London, ein Arbeitsstipendium der Bundeskulturstiftung Bonn sowie 2015 den damals erstmals verliehenen interdisziplinären Kunstpreis „zwei:eins“; 2016 war sie mit der Installation und Performance „Hundun“ an der Münchener Biennale für Musiktheater vertreten.
Im Rahmen von kunst&gesund ist Judith Egger in Landshut und Traunstein vertreten.
beteiligt in Landshut
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok