Linie – Fläche – Form

Ausstellung der Kunstpreisträgerin der Stadt Marktheidenfeld 2016
Toni Wombacher und Ramona Müller-Hamleh (Publikumspreisträgerin)
Marktheidenfeld, 28.4.2018 — 10.6.2018
Der Kunstpreis der Stadt Marktheidenfeld steht für die gesunde Auseinandersetzung mit dem Thema Kunst. Er wird seit 1998 alle zwei Jahre an Künstler*innen aus Mainfranken verliehen. Der Wettbewerb inspiriert Künstler*innen der Region zur Auseinandersetzung mit gesetzten Themen und der Preis ermöglicht allen Kunstinteressierten, die Werke im Franck-Haus zu betrachten, zu hinterfragen, zu interpretieren und daraus Schlüsse für das eigene Leben zu ziehen. Bei der diesjährigen Ausstellung sind farbintensive Bildserien von Toni Wombacher zu sehen sowie Werke, in denen sie mit Überlagerungen und Transparenz spielt. Ramona Müller-Hamleh experimentiert in ihren Arbeiten mit Rost und Graphit.
Kulturzentrum Franck-Haus
Untertorstr. 6, 97828 Marktheidenfeld
Mi–Sa 14–18 Uhr, So 10–18 Uhr
Eintritt: frei
Eröffnung
Freitag, 27.4.2018, 19 Uhr
Veranstalter
Luitpoldstr. 17, 97828 Marktheidenfeld
Ansprechpartner
Stadt Marktheidenfeld
Inge Albert
09391/50 04 66
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok