"ich mach dich gesund" heißt das aktuelle durch den Kulturfonds Bayern und die Stiftung Wertebündnis Bayern geförderte Projekt von STADTKULTUR. Es läuft in ganz Bayern noch bis Mitte 2019. Künstler*innen aller Kunstdisziplinen arbeiten mit Schüler*innen in Workshops zum Thema Gesundheit.

Das Städtenetzwerk STADTKULTUR präsentiert sich und sein aktuelles Projekt „ich mach dich gesund“ am Rand der Vollversammlung des Bayerischen Städtetags am 18./19.7.2018 in Coburg. Norbert Tessmer, Coburger Oberbürgermeister und Vorsitzender des Netzwerks, verweist auf die enge Verbindung zwischen STADTKULTUR und Bayerischem Städtetag.

„Mit unserem Wertebündnis-Projekt ‚ich mach dich gesund‘ unterstützen wir die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen und setzen ein Zeichen für ein soziales Miteinander“, so Tessmer. „Kulturelle Bildung ist ein wichtiges Standbein von STADTKULTUR, dessen Gründung der Bayerische Städtetag im Jahr 1976 in Nürnberg anregte. Seitdem arbeitet der Kulturausschuss des Bayerischen Städtetags eng mit dem Netzwerk zusammen und unterstützt dessen Forderungen an die Landesregierung.“

STADTKULTUR und die Stiftung Wertebündnis Bayern sind mit einem Stand während der Veranstaltung des Bayerischen Städtetags vertreten.

GORILLA sorgt für „mehr Uga-Uga!“

Auftreten wird die GORILLA Deutschland gGmbH, die für „mehr Uga-Uga im Leben“ wirbt. Profis aus dem Breakdance, Freestyle-Frisbee- und Freestyle-Fußball-Bereich sind vor Ort und geben ihr Können zum Besten.

GORILLA ist ein Team aus Freestylesportler*innen und Ernährungsprofis, das zu Themen wie ausgewogene Ernährung, verantwortungsvoller Konsum, tägliche Bewegung und positive Zukunftsperspektiven arbeitet. Das GORILLA Team hat letzte Woche den ersten Preis beim Münchner Gesundheitspreis 2018 gewonnen und wird im Rahmen von „ich mach dich gesund“ am 18.7.2018 Workshops für Schüler*innen des Gymnasiums Alexandrinum auf dem Gelände der Angerhallen in Coburg geben.

WEITERE INFOS ZU "ICH MACH DICH GESUND"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok