Gemeinsames Singen macht glücklich

– und ist Wellness für Körper und Seele
Neuburg a.d. Donau, 31.10.2020 — 8.11.2020
Michael Herrmann, Dr. med. Peter Titze
Dass das Singen auf den Menschen einen positiven Einfluss hat, ist ausreichend bekannt. Gesungen wird auf allen Erdteilen, Singen gehört zu vielen Religionen und ist ein Ausdruck der Freude in jedem Alter und in jeder Gesellschaft. Bei dem Workshop im Neuburger Stadtmuseum geht es um dieses Potenzial des Singens, das in angeleiteten Übungen und bei einem Abschlusskonzert erprobt werden soll.

Am ersten Workshop-Tag erfahren die Teilnehmenden theoretische Grundlagen zur Stimme (Stimmphysiologie, Stimmkrankheiten, Klangbildung), es gibt Übungen zur Gesundheitsvorsorge der Stimmbänder (Heiserkeit vermeiden, richtiges Sprechen) sowie erste Atem- und Tonübungen (Brummen, Quietschen, Chanten und Jodeln). Bei einem ersten Einsingen mit Tonfolgen und Liedern werden einfache Rhythmusinstrumente angeboten/eingesetzt. Jede*r Teilnehmende sucht sich seinen „Wohlfühlplatz“-Platz in der Gruppe (z.B. als Solostimme, als tragende Stimme in der Gruppe, integriert in der Gruppe, mit Instrument begleitend) und ein „Workshop-Hit“ wird choreographiert und als Eröffnungsnummer für das Abschlusskonzert einstudiert. Am zweiten Workshop-Tag folgt nach weiteren Singübungen ein öffentliches Abschlusskonzert für Familie, Freund*innen und Besucher*innen des Museums.

Der Workshop findet voraussichtlich in zwei Durchläufen in den Herbstferien 2020 statt. Genaue Termine werden hier noch bekannt gegeben.
Stadtmuseum (Weveldhaus)
Amalienstraße A 19, 86633 Neuburg a.d. Donau
Eintritt: Frei
Veranstalter
Amalienstraße A 19, 86633 Neuburg a.d. Donau
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.