Brigitte Schwacke. Ephemere Erscheinung

Installationen in Sakralräumen Landshuts
Ausstellung an mehreren Orten
Landshut, 4.5.2016 — 10.7.2016
Brigitte Schwacke
Brigitte Schwacke (*1957) zählt im europäischen Kontext zu den virtuosen KünstlerInnen, denen es gelingt, Räume mit ihren Werken zu verändern, neu zu schaffen, zu öffnen und dabei die Grenzen zwischen Skulptur und Umgebung aufzulösen. In textiler Tradition des Verknüpfens, Verbindens wurzelnd entstehen aus einem speziell legierten Draht weit ausgreifende dreidimensionale Raumzeichnungen als komplexe, vielteilige Decken- und Wandinstallationen. Die raumgreifenden, transzendenten Strukturen werden im Frühsommer 2016 drei Monate lang verschiedene Kirchen und Gebetsräume der Landshuter Innenstadt bespielen. Der Grad der Intervention wird dabei sehr unterschiedlich sein: Im Hauptschiff der einen Kirche wird sich ein gewaltig dimensioniertes, in seiner Erscheinung dennoch transparentes Gebilde entfalten. In einer anderen wiederum wird der Wanderer zwischen Epochen, Konfessionen und Räumen suchen müssen nach einer zarten Zäsur, die den Betrachter dazu bringt, seine Umgebung mit großer Aufmerksamkeit neu zu entdecken und dabei seine Sehgewohnheit zu hinterfragen.

Rahmenprogramm:

#1 durchsichtig
Mittwoch, 11. Mai, 18 Uhr, Magdalenenkapelle
Eine Veranstaltung des CBW Landshut

Mit dem Fahrrad zur Kunst - verlorene und ewige Orte
Samstag, 28. Mai, 14.30 Uhr und Samstag, 2. Juli, 10.30 Uhr
Anmeldung im Skulpturenmuseum

#2 verbindung
Mittwoch, 1. Juni, 18 Uhr, DITIB-Moschee
Eine Veranstaltung des CBW Landshut

#3 zerbrechlich, flüchtig, vergänglich
Mittwoch 15. Juni, 18 Uhr
Dominikanerkriche St. Blasius
Eine Veranstaltung des CBW Landshut

Bildbetrachtung - Zum Werk Brigitte Schwackes
Sonntag, 19. Juni, 11.30 Uhr
Dominikanerkirche St. Blasius

TatOrtZeit-Gottesdienst
Bildbetrachtung-Zum Werk Brigitte Schwackes
Sonntag, 19. Juni, 20.15 Uhr
St. Paul, St. Pauls-Platz 11, 80336 München

ephemeros - äonios
Über das Flüchtige und das Ewige
Sonntag, 10. Juli, 11.15 Uhr
Christuskirche Landshut

Finissage
Sonntag, 10. Juli

Orte:
Dominikanerkirche St. Blasius und Magdalenenkapelle
Regierungsplatz 541, 84028 Landshut
Geöffnet Donnerstag und Freitag 14 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 11 bis 18 Uhr

Evangelische Christuskirche Landshut
christuskirche-landshut.de
Klötzlmüllerstraße 2, 84034 Landshut
Geöffnet Dienstag bis Sonntag 9 bis 17 Uhr

Moschee der DITIB Landshut
Benzstraße 7, 84030 Landshut
Geöffnet täglich außerhalb der Gebetszeiten, Einführungen nach Vereinbarung. Kontakt unter 0871 3198237 (DITIB-Gemeinde).

Die Installation am Standort der zerstörten Synagoge am Dreifaltigkeitsplatz ist jederzeit zugänglich. Sie befindet sich an der Fassade des ehemaligen Herzogskasten, Dreifaltigkeitsplatz 177.
verschiedene Orte
Eröffnung
Mittwoch, 4.5.2016, 18 Uhr, Dominikanerkirche St. Blasius
Veranstalter
Skulpturenmuseum im Hofberg. Stiftung Fritz und Maria Koenig
Ansprechpartner
Stefanje Weinmayr
Stadt Landshut, Postfach, 84026 Landshut
0871/89 021
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok