Lebensgroße tanzende NANA-Figuren

Weiden i.d.OPf., 21.5.2016 — 14.6.2016
© Silvia Lobenhofer-Albrecht
Silvia Lobenhober-Albrecht
Die Schüler*innen modellierten lebensgroße Figurinen, welche bemalt mit leuchtenden Farben die Freude am Tanz und an der Bewegung zum Ausdruck bringen. Jahrgangsübergreifend waren alle Kinder der Schule mit eingebunden. Die Künstlerin Silvia Lobenhofer-Albrecht erläuterte einführend die Proportionslehre, die Größen, Verhältnisse und Gesetzmäßigkeiten des menschlichen Körpers. Anhand von zeichnerischen Übungen ergründeten die Kinder das Verhältnis von Unterarm und Fuß, die unterschiedliche Länge der Gliedmaßen und das Verhältnis von Kopf und Körper. Anschließend wurden mit dem eigenen Körper Figuren in Bewegung nachempfunden. Überlegungen zur Farbenlehre schulten die Wahrnehmung. Mit Hasendraht, Papier, Klebeband, Holzleim, Tapetenkleister und einer Metallkonstruktion wurden die Figuren angelegt. Bemalt mit wasserfester Acrylfarbe, Klarlack und UV-Schutz können sie ganzjährig auf dem Außengelände der Schule aufgestellt werden. Die Präsentation erfolgte im Rahmen eines Schulfestes. Die Kinder übten sich in ihrer Auffassungsgabe und in ihrer Motorik, im gemeinsamen Zusammenspiel, im handwerklichen Umgang mit den notwendigen Materialien sowie in ihrer Ausdauer und Geduld. Sie konnten neue Erkenntnisse in die Arbeit einfließen lassen, ohne das Ziel aus den Augen zu verlieren.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok