Mainburg – London

Der Maler und Grafiker Johann Georg Scharf (1788–1860)
Ausstellung
Mainburg, 19.5.2012 — 9.9.2012
Die Ausstellung mit Werken des Mainburgers Johann Georg Scharf (1788–1860) beschäftigt sich mit der Entwicklung der modernen Stadt. Der Maler und Zeichner beobachtete minutiös die Modernisierung der Stadt London bereits im 19. Jahrhundert, so den Bau der Kanalisation, und die arbeitende Bevölkerung – Handwerker, Straßenhändler, Dienstboten. Alltagsleben und Aspekte der Modernisierung, die in seiner Heimatstadt Mainburg erst im 20. Jahrhundert stattfanden. Die Werke Scharfs können somit auch als Vorbild für die Modernisierung Mainburgs gedeutet werden. So wird mit dieser Ausstellung, in der auch Skizzen von Mainburg im 19. Jahrhundert gezeigt werden, die Brücke zum Nachdenken über die eigene Stadtentwicklung: Wann wurde eigentlich in Mainburg die Kanalisation gebaut? Wann zeigten sich hier Zeichen der Industrialisierung?
Hallertauer Heimat- und Hopfenmuseum
Abensberger Str. 15, 84048 Mainburg
So und Feiertage 14 - 17 Uhr
Veranstalter
Abensberger Str. 15, 84048 Mainburg
Ansprechpartner
Inge Schlemmer (Kulturreferat)
Marktplatz 1-4, 80848 Mainburg
08751/704-23
08751/704-54
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok