Momo

Ein Tanztheater für Menschen ab 8 Jahre
Theatervorstellung
Neuburg a.d. Donau, 15.6.2012, 19:00
Angela Kockers
Wie werden wir in Zukunft in unseren Städten leben? Was müssen wir tun, damit wir in diesen gut leben können? Grundfragen von Stadt.Geschichte.Zukunft, die sich auch in 'Momo' von Michael Ende finden lassen. 60 Kinder und Jugendliche der Neuburger Städtischen Schule für Tanztheater tanzen und spielen diese Geschichte - die dank Momo ein gutes Ende nimmt - und erfahren dadurch auch die Notwendigkeit und die Möglichkeit, die Zukunft des eigenen Lebensraumes selbst mitgestalten zu können. Die Anti-Utopie, die Michael Ende vor rund 25 Jahren entwarf, wurde von unserer Zeit längst eingeholt, ja weit übertroffen. Sie spielt in einer Stadt, in einem zur Ruine verkommenen Amphietheater, durch das noch der Geist der antiken Dramen weht. Die Zukunft bricht in Gestalt unheimlicher grauer Gestalten herein, die die heile Welt der Bewohner bis in die Grundfeste erschüttern. Fast niemand schafft es, der heimtückischen Verführung der Grauen zu entgehen. Die Menschen fliehen in die verheißungsvolle Zukunft der totalen Zeitersparnis, der Unterordnung des Menschen unter ein System.
Stadttheater Neuburg an der Donau
Ottheinrichplatz
Eintritt: 10 €, 8€ erm. (+ 10 % VVK-Gebühr)
Veranstalter
Postfach 1740, 86633 Neuburg a.d. Donau
Ansprechpartner
Angela Kockers (Tanztheater)
Postfach 1740, 86633 Neuburg a.d. Donau
08434 644
08431 55 242
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok