STADT:KULTUR:ZUKUNFT

Kulturpolitisches Forum 2012
Tagung
Tutzing, 27.4.2012 — 29.4.2012
Prof. Dr. Friedrich von Borries, Adrienne Goehler, Dr. Christa Müller, Dr. Dieter Rossmeissl, Dr. Mark Terkessidis, Prof. Sophie Wolfrum
Klimawandel, die Endlichkeit der Ressourcen und die Krisen der Weltwirtschaft fordern ökologi-sche, technische und soziale Veränderungen, die nur mit einem grundlegenden kulturellen Wan-del zu bewältigen sind. Nachhaltiges Leben und Wirtschaften braucht Rahmenbedingungen. Diese müssen auch und vor allem in den Städten geschaffen werden. Welchen Beitrag kann die Kultur-politik leisten, wenn es darum geht, die kulturelle Vielfalt zu wahren und aus Ressourcen verbrau-chenden Städten Ressourcen schaffende Städte zu machen? Die Diskussion um die Zukunft der Städte ist hochaktuell. Der künstlerisch-philosophische Diskurs wird jedoch von den Problemen der Megastädte dominiert. Das Kulturpoltische Forum Tutzing greift die neuen Ansätze auf und fragt nach ihrer Anwendbarkeit und Weiterentwicklung für Städte von europäischen Dimensionen. Das kulturpolitische Forum 2012 leitet das Festival Stadt.Geschichte.Zukunft ein. Die Tagung widmet sich der nachhaltigen Entwicklung städtischer Kulturen, steckt gesellschaftliche Handlungsfelder ab und zeigt Ansätze für künftige Gestaltungen auf. Sie richtet sich an Künstler, Kulturschaffende und Bildungsträger, an Architekten, Raumplaner, Geographen und Soziologen, an Verwaltung und Politik sowie an ein interessiertes Publikum.
Evangelische Akademie Tutzing
Schlossstr. 2+4, 82327 Tutzing
Veranstalter
Schlossstraße 2+4, 82327 Tutzing
Hohe-Schul-Str. 4, 85049 Ingolstadt
Ansprechpartner
Ev. Akademie Tutzing
Schlossstraße 2+4, 82327 Tutzing
08158 / 251-0
08158 / 251-137
Partner
Deutscher und Bayerischer Städtetag, Kulturpolitische Gesellschaft e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok