Neue Texte aus der Arbeits- und Alltagswelt

Lesung
München, 29.5.2006, 19:00
Der im April 1970 gegründete Arbeitskreis sozialkritischer Autoren, die sich gegenseitig unterstützen und inspirieren, kommt in der „Werkstatt München“ des inzwischen weit über die Grenzen Bayerns bekannten „Werkkreises Literatur der Arbeitswelt“ zusammen. Im Rahmen einer vielseitigen Lesung verschiedener Autorinnen und Autoren wird auch das neue Magazin „Tarantel“ des Werkkreises dem Publikum vorgestellt. Das Publikum ist herzlich eingeladen, sich in der Pause mit Lob und Tadel bei einem Glas Wein zu den Texten zu äußern, und hat die Möglichkeit, das Programm und die diversen interessanten Publikationen des Werkkreises und der Werkstatt näher kennen zu lernen. Der Autor Markus Dosch ist Mitveranstalter des Abends und seit langem engagierter Wegbegleiter der Literatur der Arbeitswelt und steht für Fragen und Diskussionen ebenfalls zur Verfügung.
Friedrich Ebert Stiftung BayernForum
Veranstalter
Prielmayerstr. 3, 80335 München
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok