1. Kollektiv-Lesung der 20. Weidener Literaturtage "Mitten in Europa"

Eine Chance für die Literatur?
Kollektiv-Lesung mit Thomas Brussig, Dr. Jiri Grusa, Reinhard Jirgl, Claudia Schreiber, Stephan Wackwitz. Moderation: Bernhard M. Baron
Weiden i.d.OPf., 7.5.2004, 20:00
Bei der Kollektiv-Lesung lesen nach einer kurzen Anmoderation verschiedene Autoren aus verschiedenen Genres direkt hintereinander. Die Reihenfolge und die Inhalte bestimmen die eingeladenen Autoren selbst. In einer Art Sprachmarathon treten so die verschiedenen Texte, Sprachformen und Stimmen zueinander in Beziehung. Die Kollektivlesung ist für die Weidener Literaturtage seit 1985 bestimmende Veranstaltungsform und in dieser Form wohl einmalig bei Literaturfestivals. Entstanden ist die Kollektiv-Lesung aus der Intention heraus, an einem Platz und Ort in kürzerster Zeit die verschiedensten sprachlichen und literarischen Formen aufnehmen zu können.
Kulturzentrum "Hans Bauer" (kultursaal)
Schulgasse 3 a
Veranstalter
92637 Weiden i. d. OPf
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok