"Brückenschlag"

Egerländer und Allgäuer
Herta Huber und Toni Wintergert lesen Texte über das jeweils eigene Heimatgebiet mit musikalischer Umrahmung durch die Städtische Musikschule Immenstadt
Immenstadt i. Allgäu, 14.5.2004, 19:30
"'s Zämetrucke isch schener wia's Ausanandrstreite" (Toni Wintergerst) Gedanken über Land und Leute mit ihren Schicksalen, erlebt und erlitten durch Heimatverlust und Heimatbewahrung. Die heute in Immenstadt lebende Autorin Herta Huber (die im Egerland geboren ist), liest in Mundart und Hochdeutsch. Sie verfasste vier Mundartbücher und zwei Bücher in Hochdeutsch und bearbeitete verschiedene Anthologien. Sie ist bekannt durch Zeitung und Rundfunk. Autor Toni Wintergerst aus Immenstadt liest ebenfalls in Mundart und Hochdeutsch. Er verfasst Geschichten und Gedichte in Immenstädter Mundart, aber auch Erzählungen und Aphorismen in Hochdeutsch. Mehr als 180 Lesungen im gesamten Oberallgäu, Rundfunkaufnahmen.
Museum Hofmühle
An der Aach 14
Veranstalter
Martinsplatz 1, 87509 Immenstadt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok