Carla von Branca liest unveröffentlichte Prosa und Lyrik

Zum 75. Geburtstag der Autorin
Lesung mit musikalischer Umrahmung / Gertraud Bommer (Gitarre)
Miesbach, 6.5.2004, 19:30
Carla von Branca wurde 1929 in Chur in der Schweiz geboren. Nach ihrem Architekturstudium in Zürich arbeitete sie für mehrere Architekturbüros. Zwischenzeitlich nahm sie Unterricht bei dem Bildhauer Prof. Gisler. 1955 heiratete sie den Architekten Alexander von Branca und wurde Mutter von fünf Kindern. Von 1967 bis 1982 war sie auch als Bühnenbildnerin tätig. Gleichzeitig arbeitete sie als Fotografin und fertigte Layouts für Künstlerprospekte und Plakate. Einzelnen architektonischen Arbeiten widmete sie sich aber immer wieder. 1982 übernahm Caria von Branca die Pflege ihrer Mutter und begann mit den Recherchen für ihren Roman "Tschamut", den sie 1994 veröffentlichte. Zuvor waren einzelne Lyrikbändchen von ihr erschienen. Carla von Branca lebt seit vielen Jahren am Böberg in Miesbach.
Waitzinger Keller Kulturzentrum
Schlierseer Straße 16
Veranstalter
Stadt Miesbach
Schlierseer Straße 16, 83714 Miesbach
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok