Erste Etappe der Literarischen Wanderung durch das Rottal

Lesung in drei Stationen
Bad Füssing, 24.4.2004, 19:30
Das Rottal ist schon an sich eine sehr reizvolle, anmutige Landschaft. Auch in der heimischen Literatur hat unsere Gegend einiges an- und aufzubieten. Der in Bad Höhenstadt geborene und in Pocking aufgewachsene Prof. Dr. Wilhelm Diess hat seine Heimat in wunderschönen Erzählungen verewigt. Aus Kößlarn stammte der spätere Oberstudiendirektor Robert Ebertseder, dem wir viele köstliche Gedichte über unseren Raum, die Landschaft und die Menschen darin verdanken. Mechthilde Lichnowsky, auf Schloss Schönburg bei Pocking als Gräfin Arco-Zinneberg vor 125 Jahren geboren, schildert in ihrem Buch "Kindheit" ihr Leben im Rottal, einem Werk, das richtigerweise zur hohen Literatur Deutschlands zählt. Auch die Gegenwart hat so manches an Schönem und Wertvollem zu bieten: den dichtenden Bauern Ludwig Gruber ("Ponzauner Wigg"), die feinsinnige Dichterin Barbara Suchner, den schreibenden Pfarrer Martin Geisler u. v. a. Sie alle sollen in diesen literarischen Wanderungen zu Wort kommen. Alle Kurgäste, aber auch die Einheimischen sind herzlichst eingeladen.
Großes Kurhaus
Konferenzraum
Veranstalter
Rathausstr. 8, 94072 Bad Füssing
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok