"Freundschaft zwischen den Familien Josef Dilger und Arthur Maximilian Miller"

Ruth Ahl liest aus unveröffentlichten Werken und erzählt von der Freundschaft zwischen den Familien Dilger und Miller
Lesung mit Ausstellung und Musik des Rosel-Trios
Bobingen, 26.6.2004, 19:00
Ruth Ahl, die älteste Tochter von Josef und Emma Dilger, lebenslang vertraut mit dem Dichter Arthur Maximilian Miller (ihrem "Onkel Arthur") und seiner Frau Magdalena (genannt "Tante Ursel"), hat aus guter Kenntnis von Leben und Werk Millers aus dessen umfangreichem Oeuvre vor allem Texte ausgewählt, die diese lebenslange Freundschaft beleuchten oder Ähnlichkeiten (auch Unähnlichkeiten) im Lebensgang der beiden Junglehrer aufzeigen. Dabei wird auch die Zeit von vor etwa achtzig Jahren, also die frühen zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts lebendig, deren schwierige Lebensbedingungen heute kaum mehr vorstellbar sind.
Dilger-Atelier
Alte Schule und Atelier, Waldberger Straße 5
Veranstalter
Rathausplatz 1, 86399 Bobingen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok