Max Kirschners "Hallertauer Schmunzelgeschichten"

Lesung
Vohburg, 23.4.2004, 19:30
Max Kirschner war 33 Jahre lang Dorfschullehrer in Mitterwöhr und lebte in Vohburg. Seine Werke wurden über die Landesgrenzen hinaus bekannt und gerne gelesen. Kenner der lokalen Literaturszene, wie Dr. Max Dingler, Joseph-Maria Lutz und Herbert Schneider beurteilen sein literarisches Schaffen durchweg positiv. Max Kischners Sohn Erwin wird an diesem vergnüglichen Abend aus seinen Werken lesen.
Aula der Volksschule
Harthackerstraße
Veranstalter
Heimat- und Kulturkreis Vohburg
Schleifmühle 2, 85088 Vohburg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok