Übersetzung der Nibelungen (-Sage) von Nord nach Süd

Furt-Lesung
Vohburg, 25.6.2004, 20:00
Das Nibelungenlied gehört zu den bekanntesten Werken deutscher Literatur aus dem frühen Mittelalter. Gemeinhin glaubt man, dass die Nibelungen im Norden Deutschlands gewirkt haben. Es findet sich jedoch eine Stelle, in der ihr Übergang über die Donau beschrieben wird, der entweder bei Pförring, bei Großmehring oder bei Auhöf stattgefunden haben kann. Aus dem Nibelungenlied werden an diesem Abend jene original mittelhochdeutschen Passagen vorgetragen, die diese Überfahrt betreffen. Der Text wird ins Bayerische übersetzt, um darauf hinzuweisen, dass das Nibelungenlied nicht nur "norddeutsches" Kulturgut ist. Als Bühne dient ein im Fluß verankertes Floß, welches die "Übersetzung" symbolisiert, die Zuschauer finden auf der alten Donaubrücke Platz. Die Veranstaltung wird durch Performances und ein "mittelalterliches Festival" abgerundet.
Alte Donaubrücke Vohburg
Donaustraße
Veranstalter
Hubertusstraße 2, 85088 Vohburg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
weitere Informationen Ok