VERSCHOBEN – „Ente, Tod und Tulpe“

Ausstellung mit Illustrationen von Kinderbuchautor Wolf Erlbruch
Lauf a.d. Pegnitz, 16.3.2020 — 5.4.2020
Ente, Tod und Tulpe © Kunstmann
Der Tod gehört zum Leben – das sagt sich so leicht… In Wolf Erlbruchs kunstvoll gezeichnetem Kinderbuch „Ente, Tod und Tulpe“ ist der Tod ein freundlicher Begleiter, immer da, nur meistens unbemerkt. „Ich bin schon in deiner Nähe, so lange du lebst, nur für den Fall.“ „Für den Fall?“, fragte die Ente. „Na, falls dir etwas zustößt. Ein schlimmer Schnupfen, ein Unfall, man weiß nie.“ Wolf Erlbruch zeichnet den Tod weder schrecklich noch süßlich, sondern stilvoll, klassisch-elegant und von erlesener Traurigkeit. Dieses „Meisterwerk“ (FAZ) eines poetisch-künstlerischen Totentanzes zeigt die Stadtbücherei Lauf in einer Ausstellung. Definitiv nicht nur etwas für Kinder!
Stadtbücherei
Turnstraße 11, 91207 Lauf
Mo/Di/Fr 14-18 Uhr, Mi 9-14 Uhr, Do 14-19 Uhr, Sa 10-13 Uhr
Eintritt: frei
Veranstalter
Turnstraße 7, 91207 Lauf
Ansprechpartner
Dr. Ina Gombert
09123/1834525
Förderer
Sparkasse Nürnberg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.