Der Weg zum Künstler in uns

Ingolstadt, 28.1.2020 — 10.3.2020
Franziska Hartmann, Anke Schneider
Der Workshop im Museum für Konkrete Kunst findet an fünf Abenden zwischen Januar und März 2020 statt. Ziel und Zweck der Workshop-Reihe ist es, durch künstlerische Betätigung ein kreatives und gesundes Leben zu führen sowie aktiv am kulturellen Leben der Stadt mitzuwirken. Dafür betrachten die Teilnehmenden Kunstwerke und arbeiten selbst künstlerisch.

Der Workshop beginnt im Ausstellungsbereich des Museums, um zum Nachdenken über Kunst und Künstler anzuregen. In unserer hektischen und an Leistung orientierten Welt und Zeit nehmen sich die Teilnehmenden eine künstlerische Auszeit. Sie lassen Kunst und Raum auf sich wirken. Die Workshopleitung eröffnet einen Einblick in die Welt der Konkreten Kunst, indem sie zu einem*r Künstler*in und/oder einem ausgewählten Kunstobjekt referiert und zu einer geführten, intensiven Betrachtung anregt. Im zweiten Schritt überwinden die Teilnehmenden die Angst, die Trägheit, die Gewohnheit und stehen zu dem Wunsch, selbst ein*e Künstler*in, auch kreativ zu sein. Die Teilnehmenden werden aktiv und nehmen im Atelier des Museums mittels Farbe und künstlerischem Material Kontakt zu der eigenen individuellen künstlerischen Art auf.

Ein erster Durchlauf des Workshops fand von Oktober bis Dezember 2019 statt.
Museum für Konkrete Kunst und Atelier des Museums
Tränktorstraße 6-8, 85049 Ingolstadt
28.01., 11.02., 18.02., 03.03., 10.03.2020, jeweils 18 bis 20.30 Uhr
Eintritt: Frei, Anmeldung erforderlich unter Kunstvermittlung@ingolstadt.de
Veranstalter
Tränktorstraße 6-8, 85049 Ingolstadt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.