ICH im Bild. Renaissance trifft Jetzt-Zeit

Coburg, 15.6.2020 — 21.6.2020
Claudia Dedden, Felicitas Harke
In dem Online-Workshop erstellten die Teilnehmer*innen ein Selbstbildnis im Stile eines Renaissance-Portraits. Wer wäre ich gern gewesen in der damaligen Zeit? Ein Adeliger, eine bürgerliche Ehefrau, eine Heilige oder eine Märtyrerin? Und wer bin ich heute? Die Teilnehmer*innnen wählten ein Portrait aus den Kunstsammlungen der Veste Coburg, das sie künstlerisch umsetzten. Im Anschluss wurden die entstandenen Werke in einer virtuellen Ausstellung in der Veste Coburg gezeigt und in einer Online-Vernissage gewürdigt.

Für den Workshop werden den Teilnehmer*innen Materialpakete geschickt, mit deren Inhalt sie arbeiten können. Begleitet wird der Workshop von den Kursleiterinnen in Gruppengesprächen per Zoom. Zu Beginn des Workshop setzen sich alle Teilnehmer*innen anhand von Bildern aus der Sammlung mit folgender Frage auseinander: "Wenn ich in der Renaissance gelebt hätte, wer wäre ich gerne gewesen?" Es folgen Zeichenübungen und anschließend daran der Entwurf eines Selbstporträts auf Papier. In weiteren Schritten wird das Porträt auf Leinwand übertragen, ausgearbeitet und der Gruppe vorgestellt. Anhand von Fotos der Leinwandbilder wird eine virtuelle Ausstellung in den Kunstsammlungen zusammengestellt. Die Teilnehmer*innen bekommen eine Datei zum Ausdrucken von ihrem Werk im Museum, mit dem sie, sobald es wieder möglich ist, das Museum besuchen können. Damit werden analoge und digitale Welten vernetzt.
zu Hause
jeweils 10-12h
Eintritt: Frei; Anmeldung unter: 0 21 71 /70 29 00, kontakt@claudia-dedden.de
Downloads
Partner
Kunstsammlungen der Veste Coburg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.