Kulturarbeit im Klimawandel: Stadtnatur und Kulturlandschaften: Wovon wir leben

Tutzing, 14.10.2022 — 16.10.2022
© STADT – MünchenOdeonsplatz, 2010, © Simona Koch, www.simonakoch.de
Der Klimawandel fordert auch ein Neudenken von Kultur und Natur, eine Neuausrichtung im Verhältnis von Stadt und Land sowie von Um- zu Mitwelt. Leben heißt auch „Leben von“ – was genau schützen wir, wenn wir Verantwortung im Anthropozän übernehmen? U.a. kommen im Rahmen des kulturpolitischen Forums die Autorin Marion Poschmann und die französische Philosophin Prof. Dr. Corinne Pelluchon miteinander ins Gespräch, und Vertreter*innen aus Kunst und Kultur, Kulturpolitik und Verwaltung diskutieren die ästhetischen und kulturpolitischen Konsequenzen des Klimawandels und fragen, inwieweit sich aus künstlerischen Positionen und Arbeitsweisen konkrete Forderungen für die Kulturpolitik formulieren lassen.

Eine Veranstaltung von STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V., der Evangelischen Akademie Tutzing und der KuPoGe – Kulturpolitischen Gesellschaft Bayern.

Programm
14.10.2022
18:00 Uhr Beginn der Tagung mit dem Abendessen
19:00 Uhr Begrüßung – Alix Michell & Dr. Christine Fuchs
19:30 Uhr Lesung – Marion Poschmann
20:00 Uhr Die Körperlichkeit ernst nehmen. Ethische und politische Konsequenzen – Prof. Dr. Corine Pelluchon
20:45 Uhr Podiumsgespräch – Marion Poschmann, Prof. Dr. Corine Pelluchon. Moderation: Dr. Christine Fuchs & Theresa Gemke
21:00 Uhr Gespräche in den Salons des Schlosses

15.10.2022
08:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Die ästhetische Prägung unseres Naturverständnisses durch Kunst & Kultur – Dr. Michael Ott
10:10 Uhr Die Stadt ist unser Garten. Eine Anstiftung zum Zusammenleben! – Michael Felstau
11:15 Uhr Kaffeepause
11:30 Uhr Der Wilde Wald – Lisa Eder
12:30 Uhr Mittagessen
14:30 Uhr Kunst, Kultur und Natur – Umsetzung in kultureller Praxis (Mit Kaffeepause dazwischen)
• Lebendige Bibliotheken & Intelligente Landschaften. Künstlerisch-digitale Spurensicherung im Kulturraum Allgäu – Martin Fink
• 11 x Grün & die Kulturläden Nürnbergs – Annekatrin Fries
• Kultur im Wandel & Die Welt der Bäume – Claudia Weißbrodt
• Kulturtage kunst – kultur – klima – Jörg Fabig
18:00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr Klimagerecht kuratieren – Tino Sehgal
21:30 Uhr Musik und Gespräche in den Salons des Schlosses

16.10.2022
07:45 Uhr Morgenandacht / Yoga auf der Seeterrasse
08:00 Uhr Frühstück
09:00 Uhr Inputs
• Ästhetische und programmatische Antworten der Kulturpolitik auf Veränderungen des natürlichen Umfelds – Jürgen Enninger
• Urbanität, Kreativität und Selbstbegrenzung – Dr. Manuel Rivera
• Fonds für Ästhetik und Nachhaltigkeit – Adrienne Goehler
10:30 Uhr Pause
11:00 Uhr Kulturpolitische Diskussion: Stadtnatur und Kulturlandschaften. Wovon wir leben – Mit Theresa Gemke, Adrienne Goehler & Dr. Tobias Knoblich. Moderation: Dr. Uta Atzpodien & Achim Könneke
12:30 Uhr Ende der Veranstaltung mit dem Mittagessen
Evangelische Akademie Tutzing
Schloßstraße 2+4, 82327 Tutzing
Veranstalter
Schloßstraße 2+4, 82327 Tutzing
Förderer
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.