Literature for Future?

Preisträger*innen-Lesung LITERATUR UPDATE 2022
Regensburg, 16.11.2022, 18:00
© Zuzana Kwan
„Literature for future?“ – so lautet 2022 das Motto der sechsten Ausgabe des LITERATUR UPDATE-Wettbewerbs von STADTKULTUR Netzwerk Bayerischer Städte e.V. Im Rahmen der Lesung werden die Preisträger*innen ihre prämierten Essays präsentieren. Die Juryvorsitzende Volha Hapeyeva hält die Laudatio.

„Fridays for future“ ist zum Synonym für den Kampf junger Menschen gegen den Klimawandel geworden. Er ist Initialzündung und Vorbild für die Bewegung, an die sich weitere Gruppen angeschlossen haben – als „scientists for future“, „artists for future“, „architects for future“ usw. Sie engagieren sich öffentlich und in ihren Fachgebieten. Sie suchen nach Möglichkeiten, auch in der Wissenschaft und Kunst nachhaltig zu wirken und fragen nach Zukunftsdesign und einer Architektur der Zukunft. Welche Rolle spielt Literatur in diesem Zusammenhang? Was könnten Elemente einer Literatur der Zukunft sein?
Angesichts des menschengemachten Klimawandels wird von vielen Seiten eine „neue Erzählung“ angemahnt, „neue Narrative“ werden gesucht, um zur „großen Transformation“ beizutragen. Wie könnten solche Erzählungen aussehen und vor allem auf welche Weise und mit welcher Sprache müssten sie erzählt werden? Wie gestaltet sich die Auseinandersetzung mit den Zukunftsthemen auf sprachlicher Ebene? Welche Bilder und Formen „funktionieren“ – und zu welchem Zweck?
Regensburg
Veranstalter
Haidpl. 8, 93047 Regensburg
Hohe-Schul-Straße 4, 85049 Ingolstadt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.